Online: 24.04.2017 - ePaper: 25.04.2017

Gemeinsam etwas Neues wagen

Dömitz. Eigentlich liegen die beiden Landkreise Lüchow-Dannenberg und Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern dicht beieinander - nur die Elbe trennt sie. Dennoch gibt es kaum Verbindungen über den Fluss hinweg. Nun soll eine Zukunftswerkstatt, die am Mittwoch, dem 3. Mai, ab 16 Uhr in der Aula des Schulzentrums Dömitz stattfindet, der Frage nachgehen, ob es dabei bleiben muss. Die Veranstaltung richtet sich an Akteure aus Netzwerken, Vereinen und der Verwaltung, aber auch an Einzelpersonen, die an einer die Elbe und damit die Ländergrenze überschreitenden Zusammenarbeit interessiert sind. "Zusammen Neues wagen", lautet das Motto des Workshops: Wie denkt die andere Seite? Welche Interessen, welche Potentiale bestehen in der Region für eine solche Zusammenarbeit? Wo bietet sich eine engere Vernetzung an, wo nicht? Welche elbübergreifenden Projekte können zusammen angegangen werden? Diese Fragestellungen sollen beantwortet werden. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 27. April erforderlich, und zwar bei Philipp Uckert vom Landkreis Ludwigslust-Parchim. Zu erreichen ist er unter der Telefonnummer (03871)7226012 oder per E-Mail an regiobranding@kreis-lup.de. ↔ejz



^ Seitenanfang