Online: 26.04.2017 - ePaper: 27.04.2017

Zwischen Patti Smith und der Knef

ZoomSusie Asado

Damnatz. "Susie Asado ist keine Person. Susie Asado ist ein Gedicht. Susie Asado ist eine Band": Und die tritt am Sonnabend, dem 29. April, ab 19 Uhr in der Kulturtenne Damnatz auf - mit ihrem Programm "State of Undress", einem Spiel mit Namen und Begrifflichkeiten, dem Verschmelzen von Literatur und Musik, dem Auflösen von Innen und Außen. Songwriterin Josepha Conrad weiß um die Macht der Stille, in der sie ihre eindringlich getexteten Geschichten erzählt, als sei man ganz mit ihr allein. Den verspielten Rahmen dieser minimalistischen Intimität weben stilprägende Bässe, Ukulele, Violine und Klarinette, nur gelegentlich angeschoben von sanfter Percussion, bisweilen in koketter Schräglage und Arrangements, die im Kleinen gerne mal augenzwinkernd Haken schlagen. Manch einer entdeckt Ähnlichkeiten mit Tom Waits, Regina Spector, Patti Smith, Brecht oder auch Hildegard Knef. Wegen begrenzter Plätze wird eine Anmeldung empfohlen, Telefon (05865) 980298 oder unter kulturtenne@t-online.de. ejz



^ Seitenanfang