Online: 02.05.2017 - ePaper: 03.05.2017

Ausstellung über Detroit im Raum2

Neu Tramm. Das Ausstellungsprojekt "Trip Detroit" eröffnet am Sonnabend, dem 6. Mai, um 18 Uhr im Raum2 in Neu Tramm. Zu sehen sind Collagen, Malereien, Installationen, Fotos, Grafiken, Street-Art und Performances. Alle 15 Werke von verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern beschäftigen sich mit der amerikanischen Stadt Detroit, einer Stadt zwischen Leerstand, Kriminalität und Aufbruchstimmung. Zur Eröffnung spricht Nils Arne Kässens, der Leiter des Kulturgeschichtlichen Museums und des Felix-Nussbaum-Hauses in Osnabrück. Anschließend ist eine Soundperformance von Schieres aus Bremen zu sehen, und beim Fotoshooting mit der Hamburgerin Claudia Kulenkampff gilt das Motto "Jeder ist ein Star". Ab 21 Uhr legt DJane Halluzinelle "Motown Music" auf. Die Ausstellung ist bis zum 4. Juni geöffnet.↔ejz



^ Seitenanfang