Online: 09.05.2017 - ePaper: 10.05.2017

Feuer gegen den Wolf

ZoomMenschen wollen Feuer gegen den Wolf entzünden.

Waddeweitz. Mit einem Mahn- und Solidaritätsfeuer wollen Halter von Weidetieren und Landwirte am Freitag, dem 12. Mai, gegen die Weiterverbreitung des Wolfes demonstrieren. Die landesweite Aktion wird koordiniert von der Organisation "Weidetierhalter Nordost-Niedersachsen". In Waddeweitz wird um 19.30 Uhr ein Protestfeuer auf dem Mehrzweckplatz entzündet. "Wir fordern die Politik auf, jetzt zu handeln, und nicht erst, wenn es hier Hunderte Wölfe gibt und diese eine Gefahr für Mensch und Tier darstellen", so Mathias Peters, der die Protestaktion organisiert. Unterstützt wird die Aktion den Veranstaltern zufolge von den Landfrauen und den Rasseverbänden.↔rg



^ Seitenanfang