Online: 02.07.2017 - ePaper: 03.07.2017

"Orgel-Sommer" startet

Gartow. Es wird wieder "Orgel-Sommer" in Gartow: Am Mittwoch, dem 5. Juli, startet die musiklaische Reihe an der barocken Johann-Matthias-Hagelstein-Orgel aus dem jahr 1740 der St.-Georg-Kirche mit einem konzertanten Auftakt von Reinhard Gräler (Winsen/Luhe). Einheimische und auswärtige Organistinnen und Organisten spielen dieses besondere Instrument dann weiter an jedem Mittwoch im Juli und August jeweils um 18 Uhr im Rahmen von etwa 45 Minuten dauernden Orgelmeditationen und -konzerten.

Die Hagelstein-Orgel gehört zu den herausragenden, denkmalgeschützten Instrumenten abwechslungsreichen Orgellandschaft im Wendland. Seit ihrer Restaurierung Anfang der 1990er-Jahre können Gäste und Bewohner des Landkreises alljährlich im Orgel-Sommer die Schönheit der charaktervollen Klänge dieses Instrumentes genießen. Die Kirchengemeinde St. Georg in Gartow freut sich, dass der Besucherstrom seit Jahren stetig steigt. Stilistischer Schwerpunkt der Programme ist die abwechslungsreiche Darstellung alter Musik in freien und choralgebundenen Formen. Aber auch mit ausgewählten Kompositionen der Romantik und der Moderne einschließlich Improvisationen werden die farbigen Klänge dieser prächtig aussehenden und klingenden Orgel vorgeführt.

Der Eintritt ist frei, angemessene Spenden sind erwünscht. Die Konzerte werden ergänzt durch einen Imbiss im Evangelischen Forum neben der Kirche, der von einem engagierten Kreis ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorbereitet wird. Dort besteht auch Gelegenheit, mit den Orgelsolisten ins Gespräch zu kommen.ejz



^ Seitenanfang