Online: 10.07.2017 - ePaper: 11.07.2017

Tanzshow feiert Premiere

Dannenberg. "Der Tanzmeister oder Willkommen im Savoy", so ist eine Veranstaltung des Kulturrings Dannenberg überschrieben, die am Sonnabend, dem 15. Juli, ab 20 Uhr in der Mensa des Dannenberger Schulzentrums Premiere feiert. Mit dem Werk werde "erstmals die Geschichte vom Siegeszug des Lindy Hop, einer besonders temperamentvollen und akrobatischen Form des Swingtanzes, erzählt", die in Harlems weltberühmtem Savoy-Theater ihren Anfang nahm. Das Publikum sieht auf der Bühne die Geschichte des hochbegabten, humorvollen und ein bisschen skurrilen Tanzlehrers Rene Rollin. Er hat sich vorgenommen, sein Publikum durch das Jahrhundert des Jazz und zugleich das Jahrhundert des Tanzes zu führen: das 20. Jahrhundert.

Die Tänzerin Anna Schumacher und der Tänzer Timo Felix Bartels zeigen, was beim Lindy Hop an verwegenen Figuren möglich ist. Sie gehören dem Ballett des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters an. Zu ihnen gesellt sich mit einer Stepptanz-Performance Raissa Loufereva. Große Hits der Swing-Ära spielen Peter Baumanns Jazz-Romances mit Kay Franzen (Piano), Benny Alvers (Saxophon), Kai Stemmler (Bass) und Peter Baumann, der Autor des Stückes (Drums). Illustriert wird die Show mit historischen Bildern und Filmszenen, die auf einer großen Leinwand zu sehen sind. Das Material stellt das Smithsonian-Institut in Washington zur Verfügung. Und: Wie damals im Savoy-Theater gehört der Tanzboden nicht nur den Profis, sondern das Publikum darf mittanzen.

Karten gibt es in der Dannenberger Gäste-Info unter der Telefonnummer (05861)808545 oder per Mail an gästeinformation@dannenberg.de. ejz



^ Seitenanfang