Online: 28.07.2017 - ePaper: 29.07.2017

Rasengräber auf dem Friedhof in Lüchow sacken wegen Starkregens ab

Lüchow. Der Starkregen der vergangenen Tage hat auch auf dem Lüchower Friedhof seine Spuren hinterlassen: "Wir warnen Nutzungsberechtigte davor, die Rasengräber zu betreten", sagt Jürgen Strehl von der Friedhofsverwaltung. Da sich im Boden viele Hohlräume befinden und das Regenwasser von oben auf die Erde drückt, könne es zu starken Absackungen kommen, erklärt Strehl. Das sei wohl auf allen Friedhöfen im Kreisgebiet der Fall, auf denen es Rasengräber gibt, vermutet Strehl. "Wir können das Betreten nicht verbieten, aber wir warnen davor." Dass Starkregen zu solchen Absackungen führt, sei "etwas, das nicht jedes Jahr vorkommt". fb



^ Seitenanfang