Online: 30.07.2017 - ePaper: 31.07.2017

Thore Stübner beim Orgel-Sommer in Gartow

Gartow. Bereits seit Anfang Juli läuft in der St.-Georg-Kirche zu Gartow der "Orgel-Sommer" an der barocken Johann-Matthias-Hagelstein-Orgel (1740). Einheimische und auswärtige Organistinnen und Organisten spielen dieses besondere Instrument an jedem Mittwoch im Juli und August jeweils ab 18 Uhr im Rahmen von etwa 45 Minuten dauernden Orgelmeditationen und -konzerten. Das erste Konzert im August gestaltet am Mittwoch, dem 2. August, der 16-jährige Organist Thore Stübner aus Lüchow. Er spielt Werke von Bach, Buxtehude, Pachelbel, Zipoli, Clérambault, Mendelssohn Bartholdy bis zu César Frank. Es umfasst nahezu alle bekannten Formen und Gattungen der Orgelmusik vom 16. bis 19. Jahrhundert, die sich auf der 1740 erbauten Hagelstein-Orgel angemessen und klangvoll darstellen lassen. Die darauf folgenden Konzerte des Orgel-Sommers spielen ab Mittwoch, dem 9. August, Natalia Gvozdkova (Berne), Axel Fischer (Lüchow), Karl-Heinz Voßmeier (Rotenburg/W.) und Hans-Ulrich Funk (Herzberg/Harz). Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Es wird aber um eine Spende für die Unkosten gebeten. ejz



^ Seitenanfang