Online: 02.08.2017 - ePaper: 03.08.2017

Hexen- und Kräutertage in Lübeln: Spirituelles, Mystisches

Lübeln. "Spirituelles und Mystisches aus dem Wendland": Dieser Untertitel ist Programm bei den Hexen- und Kräutertagen im Rundlingsmuseum Wendlandhof in Lübeln. Die finden am Sonnabend und Sonntag, dem 5. und 6. August, jeweils von 10 bis 18 Uhr statt. Ziel der Veranstaltung - es sind bereits die elften Hexen- und Kräutertage - ist es, alternative Heilmethoden und altes Wissen zu vermitteln. Rund 40 Hexen, Heiler und Schamaninnen präsentieren ihre Künste, halten Vorträge, erzählen Märchen und geben Kräuterführungen. Auch in diesem Jahr stehen die natürlichen Heilkräfte für Mensch und Tier im Zentrum der Hexentage. Die Besucher haben die Möglichkeit, Hexen, Heilern und Schamanen bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen und ihnen Fragen zu stellen. Schamanische Lebensberatung, Aurafotografie, Schröpf-, Fußreflexzonen- und Aromamassagen sowie Akupunktregulation stehen ebenso auf dem Programm wie Reiki, Geistheilung, Kartenlegen, Handlesen und Rahmentrommelbau. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in den angebotenen Produkten wider: unter anderem Schmuckstücke, Räucherwaren, diverse Produkte aus der Kräuterapotheke, Heilsteine und spezielle Literatur.

Im Stundentakt referieren Akteure zu Themen wie "Das Wendländische Hexenvolk", "Befreiung von Flüchen und dunklen Wesen" und "Mit geschulter Intuition mehr Erfolg…". Weitere Informationen sind bei Marianne Kollhoff unter Telefon (05848) 1209 oder im Rundlingsmuseum unter Telefon (05841) 962932 und online unter www.rundlingsmuseum.de erhältlich. ejz



^ Seitenanfang