Online: 03.03.2015 - ePaper: 04.03.2015

Stallpflicht in DAN wird aufgehoben

lr Lüchow-Dannenberg. Die Stallpflicht für Geflügel in den Zugvogelgebieten an der Elbe wird aus Tierschutzgründen aufgehoben - auf dieses gemeinsame Vorgehen haben sich die Landkreise Harburg, Lüneburg und Lüchow-Dannenberg geeinigt. Geflügelhalter in den Zugvogelgebieten an der Elbe dürfen ihre Tiere ab Mittwoch wieder im Freien halten: Nach Abwägung zwischen der zunehmenden Tierschutzproblematik in den Geflügelbeständen und dem Ansteckungsrisiko hat der Kreisveterinärdienst Lüchow-Dannenberg in enger Abstimmung mit den Veterinären der Kreise Lüneburg und Harburg nun entschieden, die Ende November verhängte Aufstallungspflicht aufzuheben.

In Lüchow-Dannenberg sind dem Veterinäramt in den vergangenen Monaten keine auffälligen Wildvögel gemeldet worden. Geflügelhalter sollten dennoch aufmerksam bleiben und weiterhin alle notwendigen Biosicherheitsmaßnahmen (Stall- und Betriebshygiene, Schutz von Futter und Tränke vor Wildvogelkontakt) einhalten. Fragen zur Vogelgrippe und zu den weiterhin dringend empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen beantwortet das Veterinäramt unter Telefon (05841) 120286 oder veterinaerwesen@luechow-dannenberg.de.

Im Kreisgebiet gibt es insgesamt 959 Geflügelhalter mit rund 150200 Tieren. Von der Aufstallungspflicht betroffen waren 209 weitestgehend kleine Betriebe mit rund 8200 Tieren, zuzüglich eines Großbetriebes mit etwa 60000 Hennen.

^ Seitenanfang