Online: 15.05.2015 - ePaper: 16.05.2015

Die Kulturelle Landpartie ist seit 25 Jahren fester Bestandteil Lüchow-Dannenbergs. Und ein wirtschaftlicher Erfolg. Doch das Selbstbild, das die KLP vor sich her trägt, ist problematisch, kommentiert Karl-Friedrich Kassel das kulturelle Event.

Die KLP ein "ekstatischer Unsinn"

Ein Kommentar zum Selbstbild der Kulturellen Landpartie

Von Karl-Friedrich Kassel

In den vergangenen Wochen verschickte die Kulturelle Landpartie (KLP) wieder einmal Texte über sich und das Wendland in Form des Reisebegleiters und verschiedener Pressemitteilungen. Der fast schon Gewohnheit gewordene ekstatische Unsinn darin übertrifft diesmal jedes erträgliche Maß. Man muss sich ihm schon aus Gründen der geistigen Notwehr widersetzen.

Lüchow-Dannenberg sei bekannt dafür, eine von "echten Menschen" bewohnte, blühende Landschaft zu sein, steht da etwa zu lesen. Echte Menschen! Wie kommt man zu einer solchen Auszeichnung? Muss man sich bewerben? Entscheidet darüber das KLP-Plenum? Was sind die, die nicht dazu gehören? Bei weiteren KLP-Beschreibungen von sich und dem Wendland geraten wir in tiefstes wendländisches Biedermeier. Die KLP-Anbieter sind außer echten Menschen auch "Individualisten, Lebensbejaher, Zukunftssucher, Kreative", die begleitet sind von "Humor und Toleranz" "unbeugsame Andersdenker" eben. Ihnen geht es nur darum auszuprobieren, " wie tauglich unsere Vorstellungen von Alternativen sind".

Einst haben sich diese echten Menschen aufgemacht, einen anderen Lebensansatz vorzustellen. Ein Leben, das nach Selbstzeugnis "keine Autobahnzufahrt" braucht, "keinen schnellen Datentransfer" oder gar "Konsumtempel". Vermutlich tragen die KLP-Autoren ihre handschriftlichen Texte zu Fuß zum Drucker. Und in ihrer Nachbarschaft wohnen lauter niedliche Hobbits.

Die schlechten Eigenschaften wie den Blick aufs Geld haben nur die anderen. "Die Ratsherren" etwa. Ratsfrauen gibt es bei der KLP nicht. Diese Ratsherren sind von Hause aus dumm. Die meisten von ihnen verstehen jedenfalls laut KLP-Text nicht, was die echten Menschen der KLP da jedes Jahr veranstalten "Sie hören nur die Kassen klingeln." Davon sind die Zukunftssucher der KLP natürlich weit entfernt. Geld spielt bei ihnen fast keine Rolle. Sitzt es sich eigentlich bequem auf dem hohen Roß?

Damit dieses edle Bild verbreitet werden kann , muss flugs die Geschichte der KLP verdreht werden. Denn vieles von dem, was die Autoren für die KLP von heute in Anspruch nehmen, mag vielleicht in den ersten Jahren gegolten haben, als das Ganze noch Wunderpunkte hieß. Doch die wurden ausdrücklich beendet. Die Neugründung der KLP geschah auch und vor allem deshalb, weil diese Tage vor Pfingsten für die wirtschaftlich nicht verwöhnten einheimischen Anbieter ein kommerzieller Erfolg war. Daran wäre nichts auszusetzen, wenn dem Ganzen heute nicht ein Heiligenschein aufgesetzt würde.

In den KLP-Texten ist die Rede davon, dass die KLP einlädt zu einer "Reise zu den Wurzeln der abendländischen Kultur". Was das ist, wird erklärt: "savoir vivre experimentell", was, laut KLP, bedeutet: Frieden. An der Wurzel der abendländischen Kultur finden wir also Frieden. Hat da jemand die letzten 2000 Jahre abendländischer Geschichte verpasst? Oder reicht ein bräsiges gutes Gefühl und das Berauschtsein an den eigenen Formulierungen für solche epochalen Äußerungen?

Die KLP behauptet allen Ernstes, der atomare Abfall sei "das Eingeständnis, dass es keine Zivilisation gibt". Das ist in der Tat eine überraschende Erkenntnis. Waren doch viele Atomkraftgegner bisher davon ausgegangen, dass es sich bei dem strahlenden Müll um Zivilisationsabfall handelt, und zwar den schlimmsten.

Was sollen sich übrigens jene Künstler und Handwerker denken, die lange vor der KLP im Wendland tätig waren, wenn sie lesen müssen, dass "Kunst und Handwerk mittlerweile ein fester Bestandteil dieses Landstrichs" seien? Was offenbar ein Verdienst der KLP ist. Handwerk gab es hier schon, als die KLP-Autoren nicht einmal ein Gedanke waren. Ein solches Maß an penetranter Selbstüberhöhung und Ignoranz haben weder das Wendland noch die KLP verdient.

^ Seitenanfang