Online: 09.07.2015 - ePaper: 10.07.2015

Ein weiterer Jahrgang verlässt eine Lüchow-Dannenberger Schule: In Clenze haben 112 Schülerinnen und Schüler ihren Abschluss an der dortigen Drawehn-Schule geschafft. Mehr als 50 Prozent der Hauptschulabsolventen wird im nächsten Jahr den Realschulzweig besuchen. Die Namen finden Sie am Ende des Artikels.

112 Absolventen an der Drawehn-Schule in Clenze feiern ihren Abschluss

ZoomBesondere schulische Leistungen oder soziales Engagement hat die KGS am Donnerstag gewürdigt: (von links) Hartmut Lilge (Vorsitzender des Fördervereins), Ulrike Marx (Schulleiterin), Aisha Reinecke, Jimmy Richter, Paul Jonas Böhnsch, Maximilian Wons, Vivian Dehmel, Sophie Hövermann, Mareike Licht, Michelle Tabea Sobczak und Sarah Krüger, die ehemalige Schulsprecherin.

fk Clenze. Es ist das Jahr der großen Obstbäume. Noch nie wurden bei einer Schulabschlussfeier der Kooperativen Gesamtschule (KGS) in Clenze so viele Bäume verschenkt. Keine kleinen Bonsaibäumchen, sondern manns- oder frauhohe Gewächse. Einige trugen eigene Früchte, andere erduldeten Fremdes, wie Nussschokoriegel. Mit ihnen bedankten sich die Schüler des Jahrgangs 2015 bei ihren Klassenlehrern. Mit 112 Schülern aus dem Haupt- und Realschulzweig war dies ein "zahlenstarker Jahrgang", wie Schulleiterin Ulrike Marx bei der Abschlussfeier gestern in der Sporthalle erklärte.

Und wohl noch nie war es ein herzlicherer Abschied zwischen Lehrern und Schülern. Aus Sicht der Lehrer lag das an den Schülern. Die hätten es ihnen leicht gemacht. Es sei oft "einfach" gewesen, sie zu unterrichten, eine Freude, in ihre Klassen zu gehen. Dass es dennoch ab und zu hakte, zeigten die Lehrer in mehreren Sketchen, in denen sie die Verhaltensweisen der Schüler parodierten. Die sind offenbar generationenunabhänging. Da ging es um die verbreitete Müdigkeit, um ungemachte Hausaufgaben, um die mangelnde Lust zu lesen oder - etwas neuer - der Kampf um das Abschalten der Handys im Unterricht.

Der guten Wünsche der erwachsenen Redner konnten sich die Schulabgänger sicher sein. Clenzes Bürgermeister Rainer Pollehn etwa verwies darauf, dass man auch aus einem weniger guten Schulabschluss "etwas machen kann" und führte sich selbst als Beispiel an. In den Grußworten war viel von Entscheidungen die Rede, vor denen die Schüler ab jetzt immer wieder stünden.

Die nämlich seien bisher von anderen für sie getroffen worden, von jetzt an würden sie selbst entscheiden müssen. Solche Grußworte kamen vom "Paten" der Schule, dem ehemaligen Clenzer Bürgermeister Herbert Höbermann, von Werner Steinke als Vertreter der Samtgemeinde und vom Vorsitzenden des Fördervereins der Drawehn-Schule, Hartmut Lilge. Die weihevolle Stimmung durchbrachen die Elternratsvorsitzende Carolin Serafin und ihre Stellvertreterin Kerstin Wittstamm mit einer Kasperle-Darbietung, die den sonst an solchen Tagen üblichen Text gegen den Strich bürstete.

Die Musik bei den Schulentlassungen in Clenze liefert in jedem Jahr die Bigband der Drawehnschule. Die ist inzwischen so weit fortgeschritten, dass sich einzelne Mitglieder sogar mit Soli vorstellten. Besondere Aufmerksamkeit bekam dabei Luise Werner als Gesangssolistin. Die Musiker waren es auch, die als einzige an diesem Tage die Aufforderung zu einer Zugabe erhielten.

Von denen, die an der KGS den Hauptschulzweig absolvierten, werden mehr als 50 Prozent im nächsten Jahr zu Realschülern. Ein Hauptschüler erreichte die Zugangsberechtigung zum Gymnasium. Fünf Förderschüler beendeten ihre Schulzeit erfolgreich. 42 Prozent aller Schüler erreichten den Realschulabschluss, 13 den Hauptschulabschluss, entweder nach Klasse neun oder zehn. Den erweiterten Realschulabschluss, der sie zum Besuch des gymnasialen Zweiges berechtigt, bekamen 45 Prozent aller Schulabgänger ausgehändigt.

 

Und das sind die Namen der Absolventen:

 

Klasse 9a: Elizabeta Agovic, Lüchow; Paul Jonas Böhnsch, Wustrow; Marcel Dins, Bergen; Gina Maria Ihe, Wustrow; Samson Krasniqi, Lüchow; André Prill, Bergen; Sascha Rühmann, Waddeweitz; Sara Schmidt, Schnega.

Klasse 9b: Sophie Ihe, Dommatzen; Geraldine Kummer, Hitzacker; Samantha Meyer, Bankewitz; Jan Reinecke, Reitze; Lea-Marie Schramm, Blütlingen; Tobias Voeltz, Clenze.

Klasse 10a: Jan-Niklas Behn, Küsten; Dominik Brammer, Suhlendorf; Jason Bunge, Jiggel; Jens Dehn, Dangenstorf; Kevin Fischer, Schweskau; Jana-Nadine Fischer, Wustrow; Annalena Heel, Kassau; Marie Horn, Suhlendorf; Lars Hübner, Lüchow; Moritz Kämpfer, Blütlingen; Luca Maurice Lach, Lüchow; Mareike Licht, Clenze; Niklas Malchow, Lüchow; Marius Manke, Lensian; Jimmy Richter, Clenze; Maximilian Semmler, Küsten; Steve Wegner, Großwitzeetze; Ramona Zickert, Lüchow.

Klasse 10c: Dennis Behn, Luckau; Alina Bogs, Bergen; Philipp Busse, Bergen; Julian Grambeck, Bülitz; Cinja Grande, Wustrow; Lara Griese, Göttien; Christian Hennings, Gistenbeck; Marilina Hesse, Zernien; Annelie Sylvia Hils, Bergen; Alicia Kaiser, Riebrau; Kathy Kulschewski, Blütlingen; Nils Lüdemann, Luckau; Henrik Meyer, Trebel; Finn-Ole Meyer, Waddeweitz; Tanja Meyer, Bergen; Vivien Müller, Dommatzen; Jannis Olm, Granstedt; Steven-Dirk Piekuth, Breselenz; Finja Rodewald, Clenze; Malte Roost, Gohlau; Mario Teßin, Dommatzen; Marcel Tzscheutschler, Clenze; Benjamin Willruth, Langenapel; Justin Wittvogel, Mehlfien; Lennart-Sören Wons, Bülitz; Maximilian Wons, Bergen.

Klasse 10d: Torben Bade, Schnega; Frederik Beck, Soltendieck; Pablo Cayetano Becker, Waddeweitz; Josna Cornelius Bierschenk, Suhlendorf; Nico Buhrdorf, Schaafhausen; Vivian Dehmel, Thielitz; Kristina Forot, Bergen; Florian Garske, Schaafhausen; Lukas Gröfke, Növenthien; Nicole Hackenbroich, Schnega; Lucas-Philipp Hermanski, Kiefen; Fabian Herrmann, Varbitz; Sophie Hövermann, Köhlen; Wiktoria Lühring, Clenze; Lukas Meyer, Nestau; Jan Pfeiffer, Güstau; Saskia Schröter, Schnega; Pia Marie Schulz, Billerbeck; Marie-Therese Schulz, Suhlendorf; Florian Schulz, Kakau; Nikolas Schulze, Suhlendorf; Jennifer Schwieger, Woltersdorf; Michelle Tabea Sobczak, Lüder; Melina Starke, Wustrow; Marvin Stoetzer, Gielau; Tristan Wiechel-Kramüller, Növenthien; Melvin Wilkens, Suhlendorf.

Klasse 10e: Francesco Agovic, Lüchow; Niklas Baake, Schaafhausen; Janeck Barz, Lüchow; Nuhredin Berisha, Bergen; Kevin Bock, Clenze; Leon Carlson, Schaafhausen; Julia Sophie Gampe, Wustrow; Johannes Gauster, Göttien; Tony Darline Hamm, Soltendieck; Patrick Harlfinger, Bergen; Malin Christin Hinrichs, Suhlendorf; Mathies Hinrichs, Wellendorf; Lucas Hübner, Lüchow; Luca-Julian Jagow, Wustrow; Jaqueline Lewetzki, Salzwedel; Aaron Meyer, Trebel; Jascha Penno, Wustrow; Christian Pietsch, Wustrow; Aisha Reinecke, Schnega; Meike-Marie Retzlaff, Zernien; Marten Riechers, Breselenz; Marcel Riemer, Zernien; Bénice Sander, Lübbow; Sophie Schütz, Bergen; Lena Semmler, Karmitz; Lisa Singer, Lübbow; Sören Trumann, Groß Gaddau.

^ Seitenanfang