Online: 15.12.2015 - ePaper: 16.12.2015

Professioneller Deutschkurs für Asylsuchende in der Samtgemeinde Gartow läuft gut

ZoomDie Samtgemeinde Gartow hat sich mit der Ländlichen Erwachsenenbildung Dannenberg zusammengetan, um einen professionellen Deutschkurs für Flüchtlinge anbieten zu können. Darüber freut sich Friedl Hoffmann (links), der nun im Konferenzraum der Gartower Grundschule 21 Migrantinnen und Migranten unterrichtet.

ejz Gartow. Viele einzelne Privatpersonen haben in der Samtgemeinde Gartow bisher die Integration der Asylsuchenden gefördert. In der Netzwerkgruppe Asyl sind regelmäßig Ehrenamtliche im Einsatz, um alltägliche Dinge wie Orientierung, Behörden- und Arztbesuche sowie Sprachkenntnisse im Deutschen zu vermitteln. Auf Wunsch vieler Flüchtlinge und um das Ehrenamt zu entlasten, haben sich Gartows Samtgemeindeverwaltung und die Ländliche Erwachsenenbildung Dannenberg (LEB) zusammengetan, um einen professionellen Sprachkurs anzubieten.

Die LEB darf als anerkannter Bildungsträger Deutschkurse im Auftrag des Jobcenters anbieten. Und einen geeigneten Schulungsraum gibt es auch: Seit gut einem Monat stellt die Samtgemeinde nach Rücksprache mit den Lehrern der Grund- und Oberschule Gartow einen Klassenraum für drei Vormittage zur Verfügung. Dort lernen die Asylsuchenden die Grundlagen der deutschen Sprache. Ziel des Sprachkurses sei es, dass die Flüchtlinge sich im Gespräch vorstellen und Fragen zu ihrer Person beantworten können, erläutert Frank Nehring von der LEB. Grundsätzlich wolle man die Migranten so weit unterrichten, dass sie unter anderem im Alltag gebräuchliche Fragen und Bitten formulieren und darauf reagieren sowie Formulare im Bezug auf einfache und persönliche Angaben ausfüllen können.

21 Migrantinnen und Migranten nehmen am Sprachkurs teil. Er sei begeistert vom Ehrgeiz und der Aufmerksamkeit seiner Schüler, sagt Lehrer Friedl Hoffmann. Großer Dank gelte den Lehrerinnen und Lehrern der Grund- und Oberschule, die ihm und den Flüchtlingen jederzeit helfen. Die Begegnungen mit den Menschen, die nun im Konferenzraum der Grundschule Deutsch lernen, seien positiv, berichtet auch Alexandra Vey, die Konrektorin der Oberschule. Der Deutschkurs läuft noch bis Ende Mai 2016.

^ Seitenanfang