Online: 07.08.2016 - ePaper: 08.08.2016

Auch die neunte Leserradtour, die die Elbe-Jeetzel-Zeitung und die AOK Lüchow zusammen organisiert hatten, war wieder ein Erfolg. 150 Radlerinnen und Radler genossen die Tour durch die schöne Landschaft an der Elbe.

Die neunte Radtour von EJZ und AOK von Gartow bis Dömitz und zurück begeisterte 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

ZoomFreuten sich, dass die EJZ-Leserradtour auch in diesem Jahr wieder so gut angenommen wurde: Dr. Hanno Saade (von links), Rüdiger Grote, Torsten Schulz-Widdecke und Torsten Schulz.

fb Gartow. Die bangen Blicke gen Himmel blieben auch in diesem Jahr nicht aus. Denn schon beim Start in Gartow zogen graue Wolken auf. "Ich gehe aber davon aus, dass das Wetter hält", sagte Rüdiger Grote, Anzeigenberater bei der Elbe-Jeetzel-Zeitung und Organisator der EJZ-Leserradtour, während einer Pause am Aussichtsturm bei Langendorf. Ganz sollte er an diesem Sonnabend nicht Recht behalten: Vereinzelte kurze Schauer machten die 150 Leserinnen und Leser ein wenig nass, die bei der neunten EJZ-Leserradtour dabei waren. Die gute Laune konnte das aber nicht trüben. "Wir sind ja nicht aus Zucker", sagten einige Frauen und Männer dem Wetter den Kampf an. Und zur Not hatten auch alle eine Regenjacke dabei. Letztlich blieb es bei zwei kurzen Schauern, die für die Radelprofis kein Problem waren.

Und am Ende waren alle Teilnehmenden wieder begeistert: von der "tollen Organisation", der "hervorragenden Verpflegung" und natürlich von der "wunderschönen Strecke". Die führte die Leserinnen und Leser diesmal von Gartow über Gorleben und Langendorf bis zur Dömitzer Elbbrücke. Ab Langendorf hatten die Zweiradpiloten die Elbe dabei stets im Blick. Nach einer Mittagspause in Dömitz - mit Bouletten, Würstchen und Kartoffelsalat von "Martins Extrawurst" aus Lüchow - ging es auf der anderen Seite der Elbe über Baarz und Mödlich bis nach Lenzen, wo die Elbe per Fähre zurück überquert wurde. Nach einer Kaffeepause in Brünkendorf endete die Tour gegen 17 Uhr in Gartow. Nach mehr als 55 Kilometern. Für die größtenteils erfahrenen Radfahrer kein Problem. Und auch das Begleitteam, bestehend aus Mitarbeitern des EJZ-Verlages Köhring und der AOK Lüchow, brachte die Strecke ohne Probleme hinter sich.

Bei der neunten Leserradtour war es wieder eine andere Route, die sich Rüdiger Grote überlegt hatte. "Eine besonders schöne", wie nicht nur Köhring-Geschäftsführer Dr. Hanno Saade bemerkte. Ob es bei der zehnten Tour wieder eine neue Strecke geben wird, ließ Grote zunächst offen: "Aber mir fällt bestimmt noch eine ein." Viele Leserinnen und Leser kündigten bereits an, dass sie dann wieder dabei sein werden. "Wir sind einfach total begeistert, alles ist wunderbar", schwärmte beispielsweise ein Ehepaar aus Lenzen. Es mache viel Spaß, in der Gemeinschaft zu radeln, und auch der ständige Blick auf die Elbe sei sehr schön. Dass man durch die Leserradtour "in Teile der Region kommt, in denen man sonst nicht unbedingt mit dem Rad unterwegs ist", nannte ein anderer Teilnehmer einen für ihn netten Aspekt.

Vielleicht gerade deshalb sind viele bereits mehrmals bei der Tour dabei gewesen. Einige haben bislang nur eine verpasst, andere berichten von immerhin schon sieben Teilnahmen. Wiederum andere fahren zum ersten Mal mit. Zufrieden und glücklich sind am Ende alle. So auch ein 14-Jähriger - einer der jüngsten Teilnehmer: "Es macht Spaß, die Route ist schön und die Organisation top." Mit überwiegend älteren Männern und Frauen zu radeln, mache ihm nichts aus, erzählte der Schnackenburger, der bei der Tour dabei war, "weil meine Oma nicht alleine fahren wollte". Und die freute sich darüber, dass ihr Enkel ihr den Gefallen getan hat.

Gefreut haben sich an diesem Tag alle über eine tolle Fahrradtour in netter, großer Gesellschaft. Auch Dr. Hanno Saade zeigte sich mehr als zufrieden: "Schöne Strecke, alle waren begeistert - die Gäste haben sich mit Applaus bedankt und freuen sich auf die nächste Tour."

Eine Bildergalerie mit Fotos von der Radtour gibt es auf www.ejz.de. Zudem wird es im Laufe der Woche eine Bilderseite in der EJZ geben.

^ Seitenanfang