Online: 19.03.2017 - ePaper: 20.03.2017

Mit 1,79 Promille im fremden Pkw

ZoomAlkoholtest Polizei Einsatz

Lüchow. Gleich mehrere Strafverfahren laufen gegen einen 23-Jährigen: Unbefugte Ingebrauchnahme eines Pkw mit anschließendem Verkehrsunfall sowie Gefährdung des Straßenverkehrs. Der Mann hatte nach einer Feier in einer Bundeswehrkaserne die Pkw-Schlüssel eines Kameraden an sich genommen, ohne ihn um Erlaubnis zu fragen. Mit dem Auto sowie zwei weiteren Kameraden fuhr er daraufhin nach Lüchow. Die Fahrt endete am Freitag gegen halb 4 Uhr morgens in der August-Kohrs-Straße in Kolborn, wo der 23-Jährige gegen einen Zaun und einen Baum fuhr. Die Polizei stellte vor Ort fest, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Ein Atemalkoholtest ergab zudem einen Wert von 1,79 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Die Schadenshöhe beziffert die Polizei auf 5500 Euro. ↔ejz

^ Seitenanfang