Online: 24.04.2017 - ePaper: 25.04.2017

Schweinekopf mit Hakenkreuz an künftiger Moschee angebracht

Lüchow. Die Polizei in Lüchow ermittelt wegen Volksverhetzung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Unbekannte hatten im Verlauf des Wochenendes den Kopf eines geschlachteten Schweines, auf dem auch ein Hakenkreuz markiert worden war, an der Außenwand des künftigen Gebetsraumes der muslimischen Gemeinde am Bahnhof in Lüchow angebracht. Die Tat war Sonntagmittag von einem Mitglied der Gemeinde entdeckt worden.↔ejz

^ Seitenanfang