Online: 29.05.2017 - ePaper: 30.05.2017

"La Musica" tritt in Breese/Bruche auf

Landfrauen singen auf der KLP

ZoomZum Auftritt waren 15 von 27 Sängerinnen von „La Musica“ gekommen, da einige bereits auf der Goldenen Hochzeit einer Mitsängerin warenm – zum Überraschungsauftritt.

Breese im Bruche. "Hallo zusammen, wir haben Lieder für Sie ausgesucht, die Sie sicher kennen, zumindest die Älteren unter Ihnen", begrüßt Maria Freund die Besucher, die zum Konzert von "La Musica" am KLP-Punkt in Breese im Bruche gekommen sind. Seit drei Jahren führt die Chorleiterin den Chor von Landfrauen aus Zernien und Umgebung. Früher hieß er "Chor der Landfrauen". Ihr Repertoire besteht aus Volksliedern, aber auch aus kirchlichen und modernen Gesängen. Den Beginn macht, ganz passend, "Der Mai ist gekommen": "Bei uns im Wendland heißt das immer, da kommen die Touristen - zur KLP", scherzt Freund. Zum Chorauftritt waren auffallend viele ältere Besucher gekommen, mehr als man sonst bei der KLP sieht.

Weiter geht es mit "Der Kuckuck bleibt so still", "Geh' aus mein Herz und suche Freud", und mit "Die Gedanken sind frei" gibt es auch etwas Politisches. Die Sängerinnen treten zum ersten Mal auf der KLP auf. "Es ist was Neues, wir freuen uns immer, wenn wir auftreten können", heißt es beim Gespräch in der Pause. Im zweiten Teil folgt mit "Da Pacem Domine", ein Friedenslied, danach "Freude schöner Götter Funken". Bei einem Stück von Wolfgang Amadeus Mozart tauchen am Himmel Kraniche auf und schenken dem Publikum neben dem letzten Lied des Tages, einem irischen Segen, einen weiteren Glücksmoment. rhy

^ Seitenanfang