Online: 24.02.2015 | ePaper-Ausgabe: 25.02.2015

ce Lüchow. Die Sekunden auf der Hallenuhr tickten unaufhörlich herunter. 0:0 zeigte die Anzeigentafel auch nach mehreren Minuten noch an. Den E-Junioren-Fußballern des VfL Breese/Langendorf I lief am Sonnabend im letzten Spiel bei der Endrunde um die Futsal-Hallen-Kreismeisterschaft in der Sporthalle am Sportplatz in Lüchow gegen den SV Germania Breselenz I die Zeit davon. Noch lag der Konkurrent SV Küsten I mit elf Punkten und dem besseren Torverhältnis von 5:0 auf Rang eins. Der VfL I, bis dahin mit zehn Punkten und 3:0 Treffern bestückt, bemühte sich vehement gegen die bis dahin ungeschlagene Germania-Erste um den benötigten Sieg, kam aber gegen die sattelfeste Deckung kaum zum Zuge. Mit jeder abgelaufenen Minute stieg die Spannung, der große Küstener Anhang samt erster und zweiter Mannschaft, die ebenfalls bei der mit sechs Teams besetzten Finalrunde vertreten war, feuerte das Team aus dem Nachbarverein lautstark an.Über sieben Minuten lang durfte der SV Küsten I, der zuvor bei den F-Junioren knapp vor dem VfL I gelegen hatte, auf den zweiten Hallentitel des Tages hoffen. Doch am Ende jubelte doch noch der VfL Breese/Langendorf I: Abwehrspieler Michel Beckmann erzielte auf Zuspiel von Jeremy Jung das 1:0, das die Nordkreisler mit viel Einsatz über die Zeit retteten, somit Hallen-Kreismeister wurden und nun am 14. März an der Bezirksmeisterschaft teilnehmen dürfen.

Hallen-Kreismeisterschaft der E-Junioren: VfL Breese/Langendorf I fängt den SV Küsten I noch ab

ZoomStrahlender Hallen-Kreismeister bei den E-Junioren-Fußballern wurde der VfL Breese/Langendorf I mit (hinten von links) Trainer Ronny Jung, Maximilian Piltz, Bruno Herrmann (1 Endrundentor), Sverre Brabandt, Aron Goldack, Michel Beckmann (2), Jeremy Jung (1), Maximilian Schulz und Trainer Hannes Herrmann sowie (vorne von links) Finn Michel Dahm, Lennardt Ahlgrimm, Tom Schlüter und Max-Emil Goepfert. Ebenfalls zum Kreismeisterteam gehören Aaron Boithling und Lukas Meyer-Renz, die auf dem Foto fehlen.

"Schon etwas überraschend" "Man hat der Mannschaft angemerkt, dass sie unter Druck stand. Letztendlich war auf unsere Defensive Verlass. Die letzten zwei...

Sie haben erst 7% des Artikels gelesen.

Weiterlesen?

Die Redaktion der Elbe-Jeetzel-Zeitung gibt sich täglich Mühe für Sie und erstellt Nachrichten für Lüchow-Dannenberg. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Sie sind bereits E-Paper-Kunde? Dann melden sie sich hier an:

Benutzername:
(Paypal: E-Mail)
  Passwort:  
» Benutzername oder Passwort vergessen?

Unsere Angebote für Neukunden

EINZELAUSGABE KAUFEN

Sie können einzelne E-Paper-Ausgaben als PDF kaufen für nur 1,10 €. Die zu der E-Paper-Ausgabe gehörenden Online-Artikel können Sie auf ejz.de natürlich kostenlos lesen.

Hier kaufen!

JETZT ABO PLUS-KUNDE WERDEN

Als täglicher Abonnent der EJZ können Sie unser komplettes Online-Angebot (ePaper, EJZ mobil-App, Online-Artikel, Sporttabellen und Zeitungsarchiv auf EJZ.de) nutzen für nur 4.00 € im Monat zusätzlich zu Ihrem Zeitungsabonnement.

Hier kaufen!

ABO ONLINE KUNDE WERDEN

Wenn Sie unsere Zeitung nicht abonniert haben und trotzdem an den Nachrichten für Lüchow-Dannenberg interessiert sind, können Sie unser Online-Angebot (ePaper, EJZ mobil-App, Online-Artikel, Sporttabellen und Zeitungsarchiv auf EJZ.de) nutzen für nur 20.70 € im Monat.

Hier kaufen!
^ Seitenanfang