Online: 24.11.2014 - ePaper: 25.11.2014

Passivhausund Co.

Betrifft: Artikel "Klima-Sünder machen Tempo" (EJZ vom 13. November)

Abhängigkeit von Kohle, Gas, Uran und Öl beeinflusst unseren Frieden und das Klima, Energieabgase in der dünnen Luftschicht zum Beispiel durch Reisegewohnheiten oder andere Formen von Konsum. Für Mobilität oft besser ist das Fahrrad. Und nach "3-Liter"-Autos machbar ist Halb-Liter-Standard, aerodynamisch leicht unter 0,49 l/100 km Benzinäquivalent pro Erwachsenensitz! Auch gibt es gesunde Lebensmittel, einfach lagerfähig, flächeneffizient, saisonal und regional, oder (vor Recycling) reparaturfreundliche Langlebigkeit statt alle Jahre wieder Müll. Und wo Neubau, Passivhaus: über 100 Jahre wertstabile 45 cm Ständerdämmung, vierfach-Glas, im Winter warm fast ohne Heizung - als Beitrag wichtig wäre jeder (Nicht)kauf, Nachfrage!

Johannes Laubrock, Aurich

^ Seitenanfang