Online: 12.12.2014 - ePaper: 13.12.2014

Reitanlage könnte wieder Mittelpunkt werden

ZoomDas Reitzentrum in Gartow steht derzeit zum Verkauf. Es hat für den Tourismus in der Region eine nicht zu unterschätzende Bedeutung, meinen Leserbriefschreiber.

Betrifft: Leserbrief "Reitzentrum touristisch bedeutungslos" von Arne von Treuenfels, Vietze (EJZ vom 9. Dezember)

Es klingt ein bisschen anmaßend von einem Reithallenbesitzer aus Vietze zu behaupten, für Gartow wäre dieses Reitzentrum touristisch bedeutungslos. Spricht hier einer, der die Konkurrenz fürchtet? Der den Bedarf an Gastpferdeboxen, Schulsport, Kinderreiten und die Jugendförderung selber betreibt?

In einem Punkt kann man zustimmen, nur mit Spring- und Turnierreiter kann keine Reitanlage überleben. Ich kann aber behaupten, dass es in Gartow auch nicht die Anzahl dieser Reiter gibt, die eine Reitanlage finanziell tragen könnten. Es gibt aber noch die Kategorie der Freizeitreiter aus Gartow, die gerne ihre Pferde in dieser Anlage unterstellen würden. Ob für den Tourismus diese Anlage wertvoll ist, sollte man einmal von den Zimmervermietern abfragen, hier bekäme man sicher eine realistische Antwort.

Die vorherigen Betreiber der Reitanlage waren auf einem guten Weg: Distanzreiten, Gastpferdeboxen, Kinderreiten und Schulsport, Ausbildung von Jagdreitern. Eine Bewertung über das Aufhören steht niemandem zu. Auch war diese Region einmal als pferdefreundliche Region prämiert. Ich bin acht Jahre lang mit Reitergruppen in diese Region gekommen und habe die Landschaft mit den Reitwegen genießen können. Am Ende habe ich hier ein Haus gebaut, damit bin ich kein Einzelfall. Viele meiner Reiterkollegen können leider jetzt nicht mehr kommen, weil keine pensionsnahen Pferdeboxen in ausreichendem Umfang zur Verfügung stehen, das höre ich von vielen Reitern.

Zusammengefasst: Diese Reitanlage könnte wieder ein Mittelpunkt werden, wenn man sich an dem Bedarf orientiert. Dazu gehört sicher eine Portion Mut und Geld und ein schlüssiges Konzept. Ein Reitverein kann dieses nicht leisten, er kann nur einen Reitstallbesitzer unterstützen. Der Ort Gartow sollte gemeinsam die Reiterregion Gartow nach außen vertreten.

Wolfgang Wohlfeil, Nienwalde

^ Seitenanfang