Online: 23.02.2015 - ePaper: 24.02.2015

Bahn-Realität gibt es schon im Südkreis

Betrifft: Artikel "Viel Lärm um ein Bahn-Vision", Kommentar "Träumt weiter" von Benjamin Piel (EJZ vom 10. Februar)

Benjamin Piel hat recht, wenn er die Eisenbahnpläne des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) im Nordkreis als träumerisch bezeichnet. Denn die reale, nicht erträumte Strecke mit Dutzenden von Güterzügen und Dutzenden von Personenzügen pro Tag gibt es doch schon hier im Südkreis dicht an sechs Dörfern vorbei - von Uelzen nach Stendal. Und der Ausbau der Strecke zum zweigleisigen Verkehr hat östlich von Salzwedel schon begonnen.

Apropos Salzwedel: Die Strecke Salzwedel-Berlin scheint beim Wendland-Marketing nicht so wichtig zu sein, denn sie erscheint in der auf der diesjährigen Grünen Woche abgegebenen Radkarte als nebensächlich, nur in schwachem Grau. Dagegen ist die Strecke Salzwedel-Arendsee tiefschwarz gedruckt, obwohl auf der Linie kein Personenzug fährt.

Gerhard Borkiet, Schäpingen

^ Seitenanfang