Online: 23.03.2015 - ePaper: 24.03.2015

Wann geht ein Ruck durchs Land?

Betrifft: Griechenlands Finanzkrise und Politik in Deutschland

Ich kann nur sagen, dass ich die ganze Aufregung um Griechenland nicht verstehe. Dass dort vorher vieles nicht gut lief, ist bekannt. Doch man muss den neuen Leuten doch die Chance geben, die ganze Misere zu ordnen.

Was ist bei uns in Deutschland? Wir sind ein reiches Land? Im Land merkt man nichts davon. Die Armutsgrenze ist so hoch wie nie. Es wird hier nur gespart. Man hört nur: Dafür ist kein Geld da. Wo ist unser sogenannter Reichtum? Kindergärten sind immer noch nicht genug vorhanden. Schulen sind oft innen und außen marode. Man erwartet von den Eltern, dass sie diese in eigener Regie renovieren. Die Straßen sind so schlecht. Man kann sie teilweise als Schweizer Käse bezeichnen.

Für die Jugend wird auch nichts investiert. Ein sehr großer Fehler! Hier verlässt man sich nur auf die Vereine. Dies reicht bei Weitem nicht aus. So braucht man sich nicht zu wundern, dass viele unserer Jugendlichen den Null-Bock-Faktor haben.

Hinsichtlich der Versorgung von schwer kranken Menschen fehlt mir das Verständnis. Auf Kosten dieser Kranken, die auf teure Medikamente angewiesen sind, soll drastisch gespart werden. Die Ärzte dürfen oder können diese Medikamente nicht mehr verschreiben, da sie sonst in Regress genommen werden und ihnen dann droht, hohe Beträge zurückzahlen zu müssen.

Hier im Land wäre für unsere Politiker viel zu tun. Aber wo sind diese? Nach jeder Wahl hofft man vergeblich, dass sich etwas ändert. Die Politiker vergessen, dass sie für das Volk da sind. Sie werden von unserem Geld - sprich Steuern - bezahlt. Dieses Geld sollten sie zweckmäßig verwenden und nicht verschwenden.

Man hat den Eindruck, die Deutschen stecken in einer Lethargie fest. Sie lassen sich alles gefallen und wehren sich nicht. Wo sind die jungen Leute, die wieder anfangen, sich gegen Unrecht aufzulehnen und zu protestieren? Ich bin dafür schon zu alt.

Als Letztes wäre noch zu sagen, dass wir die Generation der Ausbeutung sind. Auf Kosten der Bevölkerung werden Konzerne immer reicher. Die Aufsichtsräte bekommen Millionen, und die Beschäftigten können von ihrer Arbeit nicht leben, da ihre Löhne so gering sind.

Wann geht ein Ruck durchs Land? Vor allen Dingen die Nichtwähler sollten endlich begreifen, dass das ihr größter Fehler ist.

↔Hannelore Papendorf,

↔Zernien

^ Seitenanfang