Online: 09.06.2015 - ePaper: 10.06.2015

Unerfüllbare Anforderungen

Betrifft: Sturmgewehr G 36 der Bundeswehr

Es ist sicherlich nicht falsch, dass bei Entscheidungen über die Herstellung von Militärwaffen die besonderen Interessen verbündeter Staaten eine Rolle spielen, geht es doch um viele Milliarden Euro/DolIar für das Sofort- und Folgegeschäft.

Meine Erinnerungen gehen auf die Jahre ab 1952 zurück. Unsere Grenzschutz-Abteilung (Bataillon) führte Versuche unter anderem mit Gewehren, ABC-Schutzmasken, Granatwerfern oder Zelten durch. Die Hauptaufgabe war aber Wacheschieben beim Kanzler Dr. Adenauer und Innenminister Dr. Leer. Dessen Staatssekretär gab mir dann Aufträge für unterschiedliche Fotoaufnahmen, wie zum Beispiel Besuche von hochrangigen Militärs und Politikern. Sie alle wurden durch meine Kamera auf Papier gebannt und in eigener Dunkelkammer bearbeitet. Wir selber saßen mit der Wach- und Begleitmannschaft in der ViIla Selve, dem Nachbarhaus.

Wenn also zum Beispiel der Porsche-Geländewagen die Prüfungsstationen auch mit hoher Punktzahl absolvierte, so musste er aus Kosten und geforderter Stückzahl wegen (Blank-Armee mit 500000 Mann) zurückstehen. Der Bürger kann ansonsten davon ausgehen, dass bei diesem harten Feld-Test nicht manipuliert werden kann.

Wenn die Ausschreibung allerdings eine Waffe für Europa ausschreibt mit den hier üblichen Plus- und Minus-Graden, dann kann man nicht nachträglich unerfüIlbare Forderungen aufstellen. Dazu kommen im Material begründete Grenzen: Jeder Stahllauf ergibt bei starker Erhitzung einen Hochschuss und Streuung. Selbst das weltbekannte MG 43 war keine Ausnahme. Ich habe selber nie mehr als kurze Feuerstöße (fünf bis sieben Schüsse) in den Neuner- und Zehner-Bereich hineingebracht.

Als Angehöriger einer Lehrergruppe an der Panzerschule Munster konnten wir aber beobachten, wie unter immer neuen Kriterien der Leopard in Gegenüberstellung mit einem US-Panzer letzterer in eine bessere Wertung gebracht werden sollte. Der Leo ist nun mal der Beste, deswegen haben wir auch 2000 verschenkt. Ohne Feinde lebt es sich auch besser.

Manfred Bahr,

Dannenberg

^ Seitenanfang