Online: 15.06.2015 - ePaper: 16.06.2015

Poststreiksehr zu begrüßen

Betrifft: Poststreik

Wenn das vom Volk erwirtschaftete Geld zum großen Teil für das Retten von Banken und für kaputte Sturmgewehre verwendet wird, ist es berechtigt, für auskömmliche Löhne zu streiken.

Wer die Finanzkrise seit 2008 interessiert mitverfolgt, könnte in der Erkenntnis unter Schock stehen, dass das kapitalistische Wirtschaftssystem sehr viel Elend über diesen Planeten gebracht hat.

Nur einige wenige Bankvorstände haben gute Boni ausgeschöpft, dafür wurden ganze Volkswirtschaften ins Elend gestürzt.

Diese Entwicklung zu stoppen kann nicht Menschen überlassen werden, die nicht einmal zum Wählen gehen, sondern erhaben an den herrschenden Zuständen herummäkeln, ohne irgendetwas zu tun. Somit ist der Streik der Postbediensteten ein wirklich guter Anfang und sehr zu begrüßen.

↔Claus Kruse,

↔Clenze

^ Seitenanfang