Online: 30.06.2015 - ePaper: 01.07.2015

Alles andere als nachhaltig

Betrifft: Artikel "Reden statt rechtfertigen" über den Bauerntag (EJZ vom 27. Juni)

Es ist richtig, die Landwirtschaft prägt Lüchow Dannenberg. Nur noch knappe 800 Betriebe bewirtschaften die größten Flächenanteile und bestimmen so über Freud und Leid der ganzen Region. "Man muss mit der Öffentlichkeit, die die Landwirtschaft immer wieder und häufig zu unrecht kritisiere, reden und sich nicht immer nur rechtfertigen müssen." Wird diese "moderne" Landwirtschaft wirklich zu Unrecht kritisiert?

Wurde nicht genug geredet über das Abpflügen der öffentlichen Wegeränder, über das illegale Roden von Hecken und Knicks, über den "legalen" Umbruch von Grünlandflächen, über tierquälerische Haltungsformen, über die Ressourcenverschwendung durch die Feldberegnungen, über die Zusammenhänge zwischen gegenwärtiger Landbearbeitung und den Hochwasserkatastrophen, über den schleichenden Abbau von Humus durch den Einsatz von Kunstdüngern, über Krebserzeugung durch amtlich zugelassene Pflanzenschutzmittel, über die Zusammenhänge zwischen Pflanzenschutz und Bienensterben, über die Überdüngung von Flüssen und Seen durch ausgeschwemmten Kunstdünger, über die schleichende Vergiftung des Grundwassers durch Pflanzenschutzmittel und so weiter?

"Unser Image ist nicht gut, deshalb müssen wir mit den Leuten reden", sagt Heinrich Meyer als Landwirtschaftsfunktionär und wirft die Frage auf: Ist es das Image oder sind es harte Fakten, die diese Landwirtschaft unserer Gesellschaft aufbürdet? Jeder, der sich über die Zusammenhänge unserer Ökosysteme und die Bedeutung der "modernen" Landwirtschaft objektiv informieren will, hat heute durch das Internet die Möglichkeit dazu. Übereinstimmung besteht darin, dass der Ökologische Fußabdruck, den unser landwirtschaftliches System hinterlässt, alles andere als nachhaltig ist.

Über alles wurde und wird geredet, nur wann folgen endlich die notwendigen Konsequenzen? Darüber sollten wir miteinander reden und konsequent handeln.

↔Michael Seelig, Kukate

^ Seitenanfang