Online: 09.10.2015 - ePaper: 10.10.2015

Aus Fehlern lernen

Betrifft: Artikel "Der Ärger mit dem Kraut" (EJZ vom 22. September)

Vollkommen richtig, was Christian Zühlke fordert. Das Ordnungsamt sollte endlich seiner Aufgabe nachkommen und für Ordnung sorgen. Nichtstuer bringen uns nicht weiter.

Muss es denn immer und immer so sein, dass die Bürger, die wissen, was sich gehört und ihren Pflichten nachkommen, die Dummen sind, und die Anderen, die mit der "LmaA-Mentalität", nur süffisant lachen?

Herr Wedler setzt mehr auf Freiwilligkeit. Zwölf Monate vor der Kommunalwahl verständlich. Erstaunlich, wie resistent sich einige Ratsherren zeigen, wenn es darum geht, aus Fehlern zu lernen. Ich erinnere an die freiwillige Bettenabgabe, ein Riesen-Flop.

Opportunisten bringen uns nicht weiter. Oh mein Gott, unser Bauamtsleiter, es treibt ihm die Tränen in die Augen, wenn er den "von-dem-Bussche-Platz" sieht. Warum ist er nicht einmal im Monat mit seinen Kollegen mit Spaten, Hacke und Harke an denselben gezogen, um dem traurigen Anblick ein Ende zu machen? Das wäre gut angekommen. Heulsusen bringen uns nicht weiter.

↔Rolf Draeger,

↔Seerau/Hitzacker

^ Seitenanfang