Online: 21.12.2015 - ePaper: 22.12.2015

Fragen stellen

Betrifft: Krieg gegen den IS

Von deutschem Boden darf nie wieder Krieg ausgehen. Ja, Nein - vielleicht? Laut Grundgesetz Artikel 26 wäre dies ausdrücklich verboten und unter Strafe zu stellen. Aber was bedeutet dann "Krieg gegen den Terror"? Spielen in der IS-Hochburg Rakka keine Kinder auf den Straßen? Sitzen dort keine stillenden Mütter in den Kellern, wenn Kampfjets Bomben abwerfen? Und sind diese Menschen nicht potenzielle Flüchtlinge? Was sind denn westliche Werte? UN-Charta, demokratische Verfassungen und die Bergpredigt von Jesus Christus? Und wenn es darauf ankommt, antworten wir mit Gewalt, um Gewalt zu bekämpfen?

Niemand hat alle Antworten auf alle Fragen. Doch sollten wir nicht im Land der Dichter und Denker wieder anfangen, welche zu stellen?

↔Julian und Heike Lemke,

↔Dannenberg

^ Seitenanfang