Online: 16.02.2016 - ePaper: 17.02.2016

Es gab keinen Dreck

Betrifft: Leserbrief "Danke für den Dreck" von Heidi Neuhaus und Bianca Totzeck (EJZ vom 30. Januar)

Danke, dass unsere Namen in der Elbe-Jeetzel-Zeitung zu lesen waren. Aber Spaß beiseite. Uns ist bekannt, dass nach Sportveranstaltungen in der Halle eine Endreinigung von den Reinigungskräften Frau Neuhaus und Frau Totzeck vorgenommen wird. Wäre es nicht so, wären die beiden überflüssig. Wir haben nach Turnier-ende eine Hallendurchsicht durchgeführt und weisen die Aussage der dreckigen Umkleidekabinen, Duschen und Toiletten zurück. Wir haben keine Kümmerlingflaschen gefunden, diese hätten mir (uns) die Reinigungskräfte am Sonntagfrüh beim Treffen zeigen können. Das war nicht der Fall. Speziell Frau Totzeck sollte einmal ihren Umgangston zu ihren Mitmenschen überdenken. Ein Tipp von mir (uns): Fußballspiele und Turniere werden nur durch Siege und nicht durch Alkohol erzielt.

↔Holger Rusdorf, Hitzacker

↔und Ronny Jung, Jameln

^ Seitenanfang