Online: 22.02.2016 - ePaper: 23.02.2016

Noch mehr Flugverkehr?

Betrifft: Appell an Klaus-Peter Siegloch, Präsident des Bundesverbandes der deutschen Luftwirtschaft

Sehr geehrter Herr Siegloch, wischen Sie doch mal bitte die Dollar-/Eurozeichen von ihrer Brille und nutzen Sie sie als Intelligenzverstärker. Brauchen wir wirklich noch mehr Flugverkehr? Ist nicht eher das Gegenteil der Fall?

Schauen Sie doch mal Themen der Klimakonferenz an. Die finden doch nicht ohne Not statt. Das Öl ist endlich. Das Gas ist endlich. Jetzt werden mit Fracking schon die letzten Reserven aus der Erde gepresst unter ungeheuren Umweltverschmutzungen. Es muss doch jeder erkennen, dass, wenn unsere Ressourcen noch für kommende Generationen reichen sollen, wir mal kräftig auf die Konsumbremse treten müssen. Und da kommen Sie als BDL-Präsident Siegloch und fordern, "die Politik müsse handeln, weil die Luftfahrtbranche zwar wächst, aber im internationalen Vergleich hinterherhinkt"? Wie dämlich ist das denn? Ist das hier ein Wirtschaftwachstumsrennen? Muss man, um in Ihre Position zu gelangen, skrupellos sein? Oder sind Sie nur ein Strohmann, der nachplappert, was ihm vorgegeben wird? Treten Sie zurück und überlassen Sie das Amt jemandem mit mehr Verantwortungsgefühl.

↔Petra Jeleniewski, Gorleben

^ Seitenanfang