Online: 18.03.2016 - ePaper: 19.03.2016

Stammtischfassaufgemacht

Betrifft: Artikel "Von Chancen und Problemen" (EJZ vom 11. März)

Normalerweise bin ich beeindruckt von der schnellen Auffassungsgabe von Rouven Groß bei seiner oft lebendigen kommunalen Berichterstattung. Bei dem Besuch von der SPD- Bundestagsabgeordneten Hiltrud Lotze bei der Firma Grocholl empfand ich das wenig amüsant: Hier wird mit wenig charmanten Floskeln die Arbeit einer Bundestagsabgeordneten abqualifiziert, ohne ihren Terminkalender zu kennen. Frau Lotze gehört zu meinen 405 "Facebook-Freunden", und ich bin schwer beeindruckt, wo Frau Lotze überall (auch im Landkreis) täglich zuhört, mitredet und unterstützt, wo sie kann und in Berlin anwesend ist. Lieber Rouven Groß, durch facebook weiß ich, wie toll der TuS Liepe ist. Es ist einer EJZ nicht angetragen, auf Politiker ­- ohne sich über deren Arbeit genauer informiert zu haben - ein Stammtischfass aufzumachen.

↔Klaus Lehmann,

↔Hitzacker

^ Seitenanfang