Online: 15.07.2016 - ePaper: 16.07.2016

Grundversorgung nicht einschränken

Betrifft: Artikel "Landrat beklagt Ausgabehunger" (EJZ vom 2. Juli)

Der Landrat beklagt einen "Ausgabehunger", weil auch zukünftig am Wochenende und in den Ferien Busse fahren. Er hat völlig verkannt, dass viele Menschen wie Azubis, aber auch Senioren, auf den ÖPNV angewiesen sind. Der Grund für die hohen Mehrkosten liegt nicht am Erhalt des Busverkehres. Das sollte der Landrat eigentlich wissen. Es ist richtig, dass für den Erhalt des Landkreises sparsam gewirtschaftet werden muss. Dabei darf die Grundversorgung der Bevölkerung aber nicht derart eingeschränkt werden.

↔Thorsten Hensel, Trebel

^ Seitenanfang