Online: 28.07.2016 - ePaper: 29.07.2016

Ausgrenzung beim Internet

Betrifft: Artikel "Schnelles Internet bis Januar" (EJZ vom 13. Juli)

Schnelles Internet für Lüchow-Dannenberg und Hitz-acker, aber ausgerechnet für die Ortsteile von Hitzacker nicht. Sind wir nicht auch Steuerzahler dieses Kreises und sind nicht auch Firmen in den Ortsteilen ansässig? Wer bestimmt, dass wir weiter mit Rauchzeichen arbeiten müssen? Schnelles Internet oder ein Handygebrauch ist zum Beispiel in Tießau so gut wie unmöglich. Ich empfinde es wirklich als Ausgrenzung dieser Gemeinde, dass wir wieder mal nicht dabei sein sollen. Wo bleibt die Gleichbehandlung?

↔Gabriele Hahlweg,

↔Hitzacker

^ Seitenanfang