Online: 29.07.2016 - ePaper: 30.07.2016

Vorteil für einen Eigentümer?

Betrifft: "Mehr Sicherheit, mehr Infos" (EJZ vom 23. Juli)

Wieder einmal sollen in Gartow Steuergelder in stattlicher Höhe verbraten werden, hier als "Investitionen" und "Fördergelder" bezeichnet. Betraf es bei der "Therme" öffentlichen Besitz, so soll hier ein privater Eigentümer offenbar aus Steuermitteln von seiner Instandhaltungspflicht befreit werden. Gegen eine kleine Zubuße von rund zehn Prozent der "Investition". Gibt es hierzu eigentlich eine Beratung und/oder einen Beschluss des Rates der Samtgemeinde? Oder ist das wieder ein Alleingang einer Verwaltung zur Errichtung weiterer Steuergeld verschlingender "Leuchttürme" einer durch die Gorleben-Bestechungsgelder maßlos gewordenen Gemeinde. Ist das auch ein Fall für die Kommunalaufsicht? Jedenfalls wären bei einer seriösen Berichterstattung diese Fragen sicher zu stellen und zu beantworten gewesen.

↔Gert Brüning, Lüchow

^ Seitenanfang