Online: 05.08.2016 - ePaper: 06.08.2016

Einblicke, bitte!

Betrifft: "Klassenraum war gestern" (EJZ vom 4. August)

Das Interesse an einem "neuen Schulkonzept" bleibt durchaus wach, auch wenn man schon seit über zehn Jahren pensioniert ist. Dieser Artikel lässt für mich nun entscheidende Fragen unbeantwortet. Ich erfahre, dass in der neuen "Südkreis-Zentralgrundschule" nun eine fünfte "Lernlandschaft" zur Verfügung steht. Ich erblicke ein Foto, welches vorerst nur Aufschluss über die Räumlichkeit gibt, und lese weiter, dass das Lernen hier überwiegend "altersgemischt" stattfindet. Interessant! Aber wie?

Vor meinem inneren Auge strömen jetzt die genannten 40 Jungen und Mädchen unterschiedlicher Jahrgänge in den Raum und nehmen jeweils vereinzelt an einem Tisch Platz, getrennt durch eine Abtrennwand vom Gegenüber, neben sich eine Schrankwand von identischer Höhe. Vorne in der Ecke, eher durch die Trennwände verdeckt, offenbar ein Lehrplatz. Sicherlich bin ich nicht allein mit dem Wunsch, Einblicke in das "neue Schulkonzept" bei diesen räumlichen Vorgaben zu erhalten.

↔Jutta Müller-Jestel,

↔Reetze

^ Seitenanfang