Online: 30.12.2016 - ePaper: 31.12.2016

Anbieteraufstellung als Alternativen

Betrifft: Artikel "Immer Ärger mit der Telekom" (EJZ vom 8. Dezember)

Leider ist es eine Tatsache, dass die Telekom das "alte" Telefonnetz (ISDN und analog) abschaffen will und die bestehenden Verträge wohl auch kündigen darf. In diversen Medien (von einschlägigen Internet-Seiten bis zu Finanztest) gibt es dazu viele kritische Beiträge.

Da sich die zuständigen Behörden - insbesondere zu Versorgungspflicht und Notspeiseberechtigung - anscheinend mit diesem Problem gar nicht beschäftigen, stellt sich nun die Frage, welche Alternativen Verbraucher haben. Ich fände es sehr erfreulich, wenn die EJZ kurzfristig eine Aufstellung der alternativen Anbieter von Festnetzanschlüssen (inklusive Art des Anschlusses, Gebühren, Umstellungskosten, Zuverlässigkeit etc.) veröffentlichen würde. Dann könnten Kunden auf die Kündigung durch die Telekom "angemessen" reagieren.

↔Detlef Kober, Riebrau

^ Seitenanfang