Online: 21.04.2017 - ePaper: 22.04.2017

Konsequent missachtet

Betrifft: Leserbrief "Übergangshilfen glatt gestalten" von Marita Kahler (EJZ vom 13. April)

Ich kann die Ausführungen von Frau Kahler nur unterstützen. Nachdem meine Mutter beim Ostermarkt böse gestürzt war, durfte ich ihren Rollator über das Holperpflaster nach Hause schieben. Es war unmenschlich - und das bei mir als gesundem Menschen. Allerdings irrt Frau Kahler in einem Punkt: Tempo 10 km/h gilt nur auf dem Marktplatz. Die Lange Straße ist laut Ausschilderung ein verkehrsberuhigter Bereich. Hier gilt Schrittgeschwindigkeit, vier bis sieben km/h. Fußgänger dürfen den Bereich in ganzer Breite benutzen. Parken ist nur in den gekennzeichneten Bereichen erlaubt. Allerdings werden alle verkehrsberuhigte Bereiche in Dannenberg konsequent missachtet. Die zuständigen Behörden sind untätig. Ich hoffe, dass sich das demnächst ändert.

Uwe Zerbe, Dannenberg

^ Seitenanfang