Online: 19.05.2017 - ePaper: 20.05.2017

Gegen "Gestank"

Betrifft: "Entwurzelt", Kommentar von Benjamin Piel (EJZ vom 22. April)

Der Tag der Pressefreiheit ist kürzlich verstrichen. Als Leser der kleinen, aber feinen EIbe-Jeetzel-Zeitung an dieser Stelle mein ganz persönlicher Dank und Respekt an die beiden Chefredakteure, die den Mut haben, gegen "Gestank" "anzustinken". Im speziellen Fall des Lüchower Bürgermeisters Manfred Liebhaber, ist es der couragierte Chefredakteur Benjamin Piel.

Dass von einem "dienenden" Bürgermeister und stellvertretendem Landrat eine herausragende Vorbildfunktion erwartet wird, scheint Liebhaber offensichtlich fremd. Pecunia non olet - Geld scheint ihm nicht zu stinken. In meinen Augen bleibt ihm nur eine Konsequenz: Wenn er ein Gewissen hat - und das erwarten die Bürger von ihm - gehe er zurück zu seinen "Leisten".

"Wie gut, dass alle einander nicht gleichen. Wie recht, dass manche es erreichen, dass sie eines Tages reich sind. Wie gut, dass auch diese einander nicht gleich sind. Schlechte Menschen ohne Geist, ohne Geschmack, wenn sie noch so reich sind, bleiben nur Pack (Zitat aus Ringelnatz für Boshafte).

Reinhard Heck, Hitzacker

^ Seitenanfang