Online: 11.08.2017 - ePaper: 12.08.2017

Unbürokratisch geholfen

Betrifft: Hilfe bei Regenwasser-Problem

Am 26. Juli stand uns fast allen im Landkreis das Regenwasser bis zum Hals, auch in Bergen. Der Unterschied zu vielen anderen Landkreis-Bewohnern: Bei uns sollte an diesem Tag der Polterabend unserer Tochter und unseres Schwiegersohnes stattfinden, die Zelte warteten auf ihren Aufbau. Aber bei knöchelhohem Wasserstand im Garten war an einen Aufbau nicht zu denken, und der Polterabend drohte im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser zu fallen.

Der Not gehorchend, nahm ich morgens Kontakt mit der Samtgemeinde in Lüchow, unserer Bergener Bürgermeisterin sowie dem zuständigen Sachbearbeiter beim Ordnungsamt in Lüchow auf, erklärte unser Problem und bat beziehungsweise beantragte telefonisch eine Straßensperrung.

Es war wirklich toll! Jeder von den oben genannten zuständigen Personen zeigte Verständnis und tat sein Möglichstes, ganz selbstverständlich! Innerhalb von eineinhalb Stunden erhielten wir einen schriftlichen Bescheid und durften die Straße für den Polterabend nutzen. An dieser Stelle möchten wir uns für diese wirklich sehr unbürokratische Verfahrensweise recht herzlich auch im Namen des Brautpaares bei unserer Bürgermeisterin Heidi Schulz sowie Holger Mertins vom Ordnungsamt Lüchow bedanken.

Claudia und Michael Behn, Bergen

^ Seitenanfang