Online: 17.04.2012

FDP will bereits 2014 ausgeglichenen Haushalt - Schäuble offen

Berlin (dpa) - Die FDP will schon 2014 und damit zwei Jahre früher als von der schwarz-gelben Regierung geplant einen ausgeglichenen Bundeshaushalt ohne neue Schulden erreichen. Das sei ein ehrgeiziges, aber realistisches Ziel, sagte FDP-Chef Philipp Rösler. Das Parteipräsidium hat einen entsprechenden Beschluss gefasst, der am Wochenende vom Parteitag bestätigt werden soll. Finanzminister Wolfgang Schäuble zeigte sich offen für die FDP-Forderung. In der SWR-Talkshow «2+Leif» sagte er, in der Tendenz unterstütze er den Vorschlag. Er verwies aber auf internationale Verpflichtungen.


^ Seitenanfang