Es wurden 914 Veranstaltungen gefunden.

22.07.2017

Archäologie-Erlebnis-Tage im Archäologischen Zentrum Hitazcker

Archäologisches Zentrum Hitzacker

Geboten werden Erlebnisse an über 15 Mit-Mach-Stationen. Ein Bronzebeil sieht toll aus, aber wie wird es hergestellt? Der Kochtopf dampft und duftet, aber was in dem Eintopf drinnen und schmeckt er auch? Neben den Vorführungen bronzezeitlicher Handwerke und Techniken darf an den Kinderstationen gespielt, gebastelt und gewerkelt werden. Ein Archäo-Labor zeigt Einblicke in die archäologischen Arbeiten. Es erwarten Sie: Wachskerzen herstellen, Zinnguss, Kochen & Backen, Bogenbau- und schießen, Tonperlen herstellen, Einbaumfahrten und vieles mehr.
Ort: Hitzacker
Straße: Elbuferstraße 2-4
Veranstaltung / Rubrik: Märkte/Messen
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Preis: 5,00 - 7,00 €
Beachvolleyballturnier für jedermann

Schützenverein Sallahn
Ort: Sallahn
Straße: -
Veranstaltung / Rubrik: Sport/Bewegung
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Altes Handwerk im Museum: Vom Schaf zur Wolle

Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln

Unter dem Motto vom "Schaf zur Wolle" bietet das Rundlingsmuseum Vorführungen am Spinnrad an. Besucher können den Spinnerinnen über bei der Arbeit zusehen und sich über diese alte Handwerkstechnik informieren und austauschen.
Ort: Lübeln
Straße: Lübeln Nr. 2
Veranstaltung / Rubrik: Treffpunkte
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Altes Handwerk im Museum: Stellmacherarbeiten

Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln

Eines der historischen Gebäude auf dem Gelände des Rundlingsmuseums ist die Stellmacherei. Hier wurden früher Speichenräder für den Wagenbau gefertigt. Heute werden hier vom Museumshandwerker Holzarbeiten für Restaurierungen und Reparaturen im Museum vorgenommen. Schauen Sie vorbei und lassen sie sich Handwerkstechniken und Werkzeuge erklären und schauen Sie dem Stellmacher bei seiner Arbeit zu.
Ort: Lübeln
Straße: Lübeln Nr. 2
Veranstaltung / Rubrik: Treffpunkte
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Museumsbesichtigung

Grenzlandmuseum Schnackenburg
Ort: Schnackenburg
Straße: Am Markt
Veranstaltung / Rubrik: Ausstellungen
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Hotel Imperial - Malerei von Annette Wirtz

Museum im Waldemarturm Dannenberg (Elbe)

Die Bilder von Annette Wirtz funktionieren wie Collagen. Zitate aus Gemälden früherer Epochen treffen auf abstrakte Elemente und auf Bilder des heutigen Alltags. Mit ihren Bildfindungen ist sie auf der Suche nach der Herkunft bis heute verwendeter Posen, die zum Beispiel als Chiffren für Weiblichkeit stehen. Venusdarstellungen, Herrscherinnenpor- träts oder Allegorien übersetzt die Künstlerin in eine aktuelle Bildsprache. Sie lässt lasierenden und stark pastosen Farbauftrag miteinander korrespondieren und erweitert das Repertoire ihrer Malerei um spielerische Elemente, denn es geht ihr immer auch um die Malerei an sich. Biografisches Geboren in Düsseldorf. Studium Malerei/ Trickfilm bei Maria Lassnig in Wien. Seither regelmäßige Ausstellungen in Galerien, Kunstvereinen und Museen u.a. in Deutschland, Österreich, Korea, Japan und Russland. Lebt in Dannenberg (Elbe), Düsseldorf und Hamburg. www.annettewirtz.net
Ort: Dannenberg
Straße: Am Amtsberg
Veranstaltung / Rubrik: Ausstellungen
Uhrzeit: 10:00 - 12:00 Uhr
Fotoausstellung Bäuerliches Leben

Wendlandarchiv - Burkhard Kulow und Torsten Schoepe

Im Mittelpunkt der Fotoausstellung steht das bäuerliche Leben im Wendland in der Zeit von 1910 bis 1930. 20 Ausstellungsposter illustrieren beispielsweise die Themen „Wohnen und Arbeiten im Hallenhaus“, „Kühe als Arbeitstiere“, „An der Dreschmaschine“ oder „Große Wäsche“. Vor rund 100 Jahren reisten Fotografen über die Dörfer und nahmen die Familien mit ihren Höfen auf Glasplatten auf. Jede Familie, die es sich irgendwie leisten könnte, ließ sich ablichten. Der Zeitaufwand für diese Außenaufnahmen war enorm. Denn der Fotograf hat Ansprüche an den Aufbau und der Bauer will seinen Betrieb darstellen: sein Gespann, sein Haus und seine Leute. Der Aufbau und die Kleidung zeigen die Hierarchie der Belegschaft. Burghard Kulow traf die Bildauswahl und verfasste die knappen erläuternden Ausstellungstexte, Torsten Schoepe gestaltete und produzierte die Poster. Die Ausstellung ist bis zum 31. Oktober während der Öffnungszeiten des Rundlingsmuseums zu besichtigen.
Ort: Lübeln
Straße: Lübeln Nr. 2
Veranstaltung / Rubrik: Ausstellungen
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ausstellung eines Rundlingsmodells

Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln

In Modellbauweise hat Klaus Hummitzsch aus Sellien einen fiktiven Rundling erschaffen. In liebevoller Detailarbeit ist ein lebendiger Rundling im Maßstab 1:87 entstanden. Zu sehen ist diese Modellbauarbeit bis zum 31. Oktober 2017 in der Durchfahrtscheune auf dem Gelände des Rundlingsmuseums Wendlandhof Lübeln während der Öffnungszeiten.
Ort: Lübeln
Straße: Lübeln Nr. 2
Veranstaltung / Rubrik: Ausstellungen
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Bilderausstellung "Parums Welt"

Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln

Die Acrylbilder der Malerin Heide Kowalzik aus Süthen zeigen Bilder rund um die Zeiten des Dorfchronisten Parum Schultze: die Tierwelt, das Leben zu seiner Zeit und zitieren aus seinen Handschriften. Die Ausstellung ist bis zum 31. Oktober während der Öffnungszeiten im Parum-Schultze-Haus des Rundlingsmuseums zu besichtigen
Ort: Lübeln
Straße: Lübeln Nr. 2
Veranstaltung / Rubrik: Ausstellungen
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Schützenfest Gorleben

Schützenverein Gorleben

Schützenfest Gorleben vom 22. bis einschl. 23. Juli 2017
Ort: Gorleben
Straße: Gorleben
Veranstaltung / Rubrik: Feste/Feiern/Party
Uhrzeit: 12:00 - 23:59 Uhr
Radtour zu den Störchen in der Dannenberger Marsch

Nabu Lüchow-Dannenberg
Ort: Breese/Marsch
Straße: -
Veranstaltung / Rubrik: Wanderung/Fahrt
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Abenteuer Bronzezeit I - Das verlässliche Aktionsprogramm

Archäologishes Zentrum Hitzacker

Gemeinsam starten wir zu einer Reise in die Bronzezeit. Die Teilnehmer erhalten eine sachkundige Einführung in die Lebensweise der vorgeschichtlichen Menschen, während sie das Freilichtmuseum kennen lernen. Dann wird´s praktisch: Wie entsteht ein Flintmesser und wie haben die Menschen damals Hauswände gebaut? Das eigene Lagerfeuer wird auf prähistorische Weise entfacht, auf dem Früchtetee und Pfannenbrot selbst angerichtet werden. Doch zuvor muss das Getreide auf Steinmühlen gemahlen werden. Mit viel Spaß und Freude wird alles einmal selbst ausprobiert und die Geschichte neu zum Leben erweckt. Mindestalter für Kinder ohne Begleitung 8 Jahre. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Ort: Hitzacker
Straße: Elbuferstraße 2-4
Veranstaltung / Rubrik: Familie/Kinder
Uhrzeit: 14:00 - 16:30 Uhr
Preis: 7,00 - 9,00 €

Historisches Erntefest "Vörgodendeelsdag"

Die Erntefestgruppe „Vörgodendeelsdag

Zum 41. Mal wird am Samstag, den 22. Juli 2017 in Schnega der historische „Vörgodendeelsdag“ gefeiert. Das Fest beginnt mit einem Festumzug um 14.00 Uhr vom Marktplatz zum Feld. Erleben Sie das historische Erntefest, bei dem Roggen auf traditionelle Art geerntet wird: Mit Mähen, Binden und Dreschen, traditioneller Vesper neben den Stiegen, Kuh- und Pferdegespannen. Genießen Sie bei einem Stück "Bodderkoken" oder einem Schmalzbrot ein buntes Programm und verpassen Sie nicht die Krönung der diesjährigen Schnegaer Erntekönigin! Ein Fest für die ganze Familie !
Ort: Schnega
Straße: Schulstraße
Veranstaltung / Rubrik: Feste/Feiern/Party
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Hotel Imperial - Malerei von Annette Wirtz

Museum im Waldemarturm Dannenberg (Elbe)

Die Bilder von Annette Wirtz funktionieren wie Collagen. Zitate aus Gemälden früherer Epochen treffen auf abstrakte Elemente und auf Bilder des heutigen Alltags. Mit ihren Bildfindungen ist sie auf der Suche nach der Herkunft bis heute verwendeter Posen, die zum Beispiel als Chiffren für Weiblichkeit stehen. Venusdarstellungen, Herrscherinnenpor- träts oder Allegorien übersetzt die Künstlerin in eine aktuelle Bildsprache. Sie lässt lasierenden und stark pastosen Farbauftrag miteinander korrespondieren und erweitert das Repertoire ihrer Malerei um spielerische Elemente, denn es geht ihr immer auch um die Malerei an sich. Biografisches Geboren in Düsseldorf. Studium Malerei/ Trickfilm bei Maria Lassnig in Wien. Seither regelmäßige Ausstellungen in Galerien, Kunstvereinen und Museen u.a. in Deutschland, Österreich, Korea, Japan und Russland. Lebt in Dannenberg (Elbe), Düsseldorf und Hamburg. www.annettewirtz.net
Ort: Dannenberg
Straße: Am Amtsberg
Veranstaltung / Rubrik: Ausstellungen
Uhrzeit: 14:00 Uhr
50 Jahre Jugendfeuerwehr Clenze

Feuerwehr Clenze

50 Jahre wird die Jugendfeuerwehr Clenze in diesen Tagen alt. Und um das gebührend zu feiern, hat der Clenzer Feierwehrnachwuchs gemeinsam mit den Aktiven der Wehr ein großes Fest auf die Beine gestellt – oder besser gesagt: Das Fest wird erst noch auf die Beine gestellt, denn gefeiert wird am Sonnabend, dem 22. Juli, und zwar ab 15 Uhr. Dann wird es Wettkämpfe im Tauziehen, im „Menschlichen Kicker“, beim Laserschießen und am Wasserflipper geben, eine Hüpfburg wird aufgeblasen und eine große Kaffeetafel aufgebaut. Am späteren Nachmittag soll dann ein Festakt stattfinden, eine Feierstunde inklusive der Übergabe des Schlüssels für einen neuen Mannschaftstransportwagen durch den Förderverein der Feuerwehr. Ab 18 Uhr können dann die erwachsenen Tauzieher gegeneinander antreten – und sowohl vor als auch nach dem Wettbewerb kann man sich an zahlreichen Ständen stärken, in fester und flüssiger Form. Wer an den Tauziehwettbewerben teilnehmen möchte, kann noch bis zum 15. Juli eine Mannschaft anmelden, und zwar unter den Telefonnummern (05844)358 oder (0160)94839513.
Ort: Clenze
Straße: -
Veranstaltung / Rubrik: Feste/Feiern/Party
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Gemeinsam umstritten: Jean Genet und sein Verleger Andreas Meyer, Drucke und Grafiken zu Genet

Wendische Dialoge e.V.

Bald nach der Gründung des Merlin Verlages entdeckt Andreas Meyer den Romanautor, Dichter und Dramatiker Jean Genet, wird dessen deutscher Verleger und schafft Kontakt zu den Rixdorfer Künstlern im Wendland. Dadurch sind hier Werke zu Genet entstanden, die in der Ausstellung zu sehen sind: von Josi Vennekamp, Uwe Bremer und Arno Waldschmidt. Gezeigt werden auch Werke von Jan Peter Tripp (Elsass) und Markus Valazza (Südtirol)
Ort: Trebel
Straße: Hauptstraße 3
Veranstaltung / Rubrik: Ausstellungen
Uhrzeit: 16:00 - 18:00 Uhr
Preis: 5 €
Stadtführung, Abendlicher Stadtspaziergang

GästeführerInnen

Stadtspaziergang durch die heimeligen Altstadtgassen der charmanten Fachwerkstadt an der Elbe. Sie begegnen Prinz Claus van Amsberg, Herzog August dem Jüngeren, erfahren wissenswertes und dramatisches von Elbehochwassern, Hexenprozessen und Bücherrad, von Störchen im UNESCO-Biosphärenreservat Elbtalaue.
Ort: Hitzacker
Straße: Am Markt
Veranstaltung / Rubrik: Treffpunkte
Uhrzeit: 18:00 - 19:00 Uhr
Preis: 3.- €
"Dunkle Romantik - Dreigespräche" - Konzert mit dem Trio Sostenuto aus Dresden

Kulturring
Ort: Dannenberg
Straße: -
Veranstaltung / Rubrik: Musik/Konzerte/Shows
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Konzertreihe EinSichten - Trio Sostenuto, Dresden

Kulturring Dannenberg e.V

Christian Wettin, Klarinette Friedrich Thiele als Gast, Violoncello Richard Röbel, Klavier Konzertsoiree Programm Dunkle Romantik - Dreigespräche Alexander von Zemlinksky (1871-1942) Trio d-Moll Op. 3 für Klarinette, Violoncello und Klavier (1896) Allegro ma non troppo - Andante - Allegro Max Bruch (1838-1920) aus Acht Stücke Op. 83 für Klarinette, Violoncello und Klavier (1910) No. 5 Rumänische Melodie No. 6 Nachtgesang Johannes Brahms (1833-1897) Trio a-Moll Op. 114 für Klarinette, Violoncello und Klavier (1891) Allegro - Adagio - Andantino grazioso - Allegro Der dunkel-sonore Klangcharakter der Besetzung Klarinette, Violoncello und Klavier durchzieht das spätromanische Programm des Abends. Das Spätwerk von Johannes Brahms entfaltet nahezu symphonische Qualitäten und ist durch eine resignierende Stimmung gekennzeichnet. Brahms zeigte sich begeistert von dem Trio Alexander von Zemlinskys, das mit jugendlichem Übermut die reizvollen Klangfarbenkombinationen der Besetzung auslotet. Den Ruhepol des Programmes bilden zwei Stücke von Max Bruch, die schon nach der Wende zum 20. Jahrhundert geschrieben wurden und einen melancholischen Abgesang auf die romantische Klangsprache darstellen.
Ort: Dannenberg
Straße: Am Landgraben 4
Veranstaltung / Rubrik: Musik/Konzerte/Shows
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Preis: 22:00 €

23.07.2017

Museumsbesichtigung

Grenzlandmuseum Schnackenburg
Ort: Schnackenburg
Straße: Am Markt
Veranstaltung / Rubrik: Ausstellungen
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr
[1] 2 3 ... 46
^ Seitenanfang