Online: 12.01.2018

Tatverdächtige nach versuchtem Tötungsdelikt festgenommen

Zoom Blaulicht auf einem Streifenwagen der Polizei. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Bad Harzburg/Goslar (dpa/lni) - Nach einem versuchtem Tötungsdelikt hat die Polizei am Freitagabend im Bahnhof Goslar zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Der 23 Jahre alte Mann und das 16 Jahre alte Mädchen werden verdächtigt, bei einem Streit einen 21-Jährigen in Bad Harzburg lebensbedrohlich am Hals verletzt zu haben. Wie die Polizei berichtete, wurde der 21-Jährige am Vormittag schwer verletzt im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses gefunden. Nach Ermittlungen im privaten Umfeld des Opfers kamen die Beamten auf die beiden Tatverdächtigen, die die Fahnder schließlich in einem Zug in Richtung Seesen fanden.

^ Seitenanfang