Online: 19.12.2017 - ePaper: 20.12.2017

Unbekannte schmeißen in Dannenberg großen Ast auf fahrendes Auto

ZoomPolizei fährt zum Einsatz

Dannenberg. Unbekannte Täter haben am Montag gegen 16.30 Uhr in Dannenberg einen großen Ast vor ein fahrendes Auto geworfen. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei auf der Bundesstraße 191 in Höhe der Jeetzelbrücke. Der Fahrer des Autos machte eine Vollbremsung und konnte so verhindern, dass der große Ast die Windschutzscheibe traf. Die Täter, gegen die die Polizei nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt, machten sich sofort aus dem Staub. Der Autofahrer beschreibt sie wie folgt: zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß. Zur Tatzeit trugen sie schwarze Hosen, schwarze Jacken und schwarze Mützen. Hinweise erhofft sich die Polizei unter Telefon (05861) 800790. ejz

^ Seitenanfang