Online: 07.04.2018

Flammen in der Innenstadt

 

Feuer zerstört Wohnhaus in Wustrow

ZoomÜber 100 Fuerwehrleute waren in der Wustrower Innenstadt im Einsatz.

von Rouven Groß

 

Wustrow. Ein Feuer hat am frühen Sonnabendmorgen ein Einfamilienhaus in Wustrow zerstört. Der Brand war nach Polizeiangaben gegen 3.30 Uhr offenbar in einem Carport ausgebrochen, das direkt an das Haus angebaut worden war. Ein in dem Carport abgestelltes Trike, eine Art dreirädriges Motorrad, verbrannte nahezu komplett, über einen Balkon und ein Fenster über dem Carport waren die Flammen dann in das Haus eingedrungen und wüteten im ausgebauten ersten Stock. Die Feuerwehren Wustrow, Lüchow, Bösel, Lensian und Lübbow waren – abgesichert durch die Schnelle Einsatzgruppe des DRK - mehrere Stunden mit über 100 Kräften im Einsatz, konnten jedoch nicht verhindern, dass das Haus größtenteils zerstört wurde – durch die Flammen, aber auch durch den Rauch und die Folgen der Löscharbeiten. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf 200 000 Euro. Menschen wurden bei dem Unglück nach Angaben der Einsatzkräfte nicht verletzt.

Wie es zu dem Feuer kam, ist derzeit noch unklar, Experten der Polizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Bei der Feuerwehr hieß es, dass weder fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung noch ein technischer Defekt ausgeschlossen werden könne.

^ Seitenanfang