Online: 10.05.2018 - ePaper: 11.05.2018

Nach Diebstahlsversuch: Boot in Hitzacker gesunken

ZoomBoot gesunken bei Diebstahlsversuch

Hitzacker. Offenbar als Folge eines versuchten Diebstahls ist in der Nacht zu Himmelfahrt im Yachthafen Hitzacker ein Boot gesunken. Das schräg im Wasser liegende offene Boot war am frühen Donnerstagvormittag entdeckt worden. Die Wasserschutzpolizei aus Scharnebeck und die Feuerwehr Hitzacker rückten aus. Später gelang es dem Besitzer, das Boot zu heben. Vermutlich sei das Wassergefährt gesunken, als unbekannte Täter erfolglos versuchten, den Außenbordmotor zu stehlen, informierte die Polizei. tj

^ Seitenanfang