Online: 15.05.2018 - ePaper: 16.05.2018

Tramm: Großeinsatz für kleines Feuer

ZoomDer gemeldete Waldbrand stellte sich beim Eintreffen der Feuerwehren als einzelner brennender Busch in einem Vorgarten heraus.

Tramm. Sirenenalarm gestern Abend im Lüchow-Dannenberger Nordkreis: Waldbrand nahe Tramm lautete die Alarmierung - und gleich mehrere Wehren rückten angesichts der derzeit hohen Waldbrandgefahrenstufe aus. Der Waldbrand stellte sich jedoch als ein einzelner brennender Busch in einem Vorgarten in Tramm heraus, den ein 61-Jähriger beim Versuch, Unkraut mit einem Brenner abzufackeln, in Brand gesetzt hatte. Einige Liter Wasser aus einem Strahlrohr reichten aus, der Flammen Herr zu werden. Verletzt wurde bei dem Vorgarten-Feuer niemand, der Sachschaden hält sich in Grenzen. rg

^ Seitenanfang