Online: 15.05.2018 - ePaper: 16.05.2018

Fäuste fliegen in Lüchow: Streit unter Brüdern

ZoomAus reiner Vosicht stand auch das Verlagsgebäude der Elbe-Jeetzel-Zeitung unter Beobachtung der Polizei.

Lüchow. Mit zwei renitenten Brüdern aus Lüchow hatte es die Polizeibeamten am Montagnachmittag in Lüchow zu tun: Der 25-Jährige und der 31-Jährige gerieten gegen 16.30 Uhr auf dem Parkplatz am Rathaus der Kreisstadt in einen handfesten Streit. Auslöser: von den Beamten nicht zu klären. Ablauf und Folgen der Auseinandersetzung hingegen konnten später zu Protokoll genommen werden: Die Männer schlugen sich mit Fäusten. Dabei fiel einer gegen einen geparkten Pkw und beschädigte dessen Scheibe. Als die alarmierte Polizei die Lüchower zur Raison bringen wollte, leisteten die Männer Widerstand. Dabei widersetzte sich insbesondere der 25-Jährige. Die Beamten mussten ihn fixieren. ejz

^ Seitenanfang