Online: 01.07.2018 - ePaper: 02.07.2018

21-Jähriger stirbt noch am Unfallort

Bei Lüchow: Schwerer Verkehrsunfall mit einem Toten und zwei Schwerverletzten

ZoomEin 21-Jahre alter Mann ist bei diesem Verkehrsunfall am frühen Sonntagabend bei Lüchow ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt.

Lüchow. Ein Toter und zwei Schwerverletzte: Das ist die traurige Bilanz eines Autounfalls am frühen Sonntagabend bei Lüchow. Aus bisher ungeklärter Ursache war ein 43-jähriger Mann gegen 18.05 Uhr mit seinem BMW Cabrio auf der ehemaligen Bundesstraße 493 vom Küstener Kreisel kommend und in Richtung Lüchow fahrend in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Pkw prallte zunächst gegen die Leitplanke auf der rechten Seite, wurde dann über die Fahrbahn nach links geschleudert und prallte dort gegen einen Straßenbaum. Der 21 Jahre alte Beifahrer verstarb noch am Unfallort. Der Fahrer und ein 23-jähriger Mitfahrer, der auf dem Rücksitz gesessen hatte, wurden schwer verletzt. Rettungskräfte, darunter auch ein Rettungshubschrauber, sicherten die medizinische Versorgung der Verletzten.

Die Autoinsassen stammen alle drei aus Lüchow-Dannenberg. Der BMW hat nur noch Schrottwert. Zur Unfallaufnahme hat die Polizei einen Gutachter hinzugezogen. Die Bergungsarbeiten dauerten bei Redaktionsschluss noch an. pw

^ Seitenanfang