Online: 08.07.2018 - ePaper: 09.07.2018

Altes Geschoss am Elbestrand bei Damnatz gesprengt

ZoomBei einem Unfall nahe Woltersdorf erlitt eine junge Frau leichte Verletzungen

Damnatz. Die kontrollierte Sprengung eines alten Artilleriegeschosses erschreckte am Sonnabendnachmittag viele Menschen in Damnatz. Die 50 Zentimeter lange deutsche Flakgranate des Kalibers 12,7 war am Elbstrand bei Damnatz gefunden worden. Weil das Geschoss nicht entschärft werden konnte, sprengten Experten es kontrolliert, nachdem ein Sicherheitsabstand von 500 Metern eingerichtet worden war. Die Explosion verursachte einen Krater von einem Meter Tiefe und zwei Metern Durchmesser. Es entstand kein Person- und kein Sachschaden, informierte die Polizei. ejz

^ Seitenanfang