Online: 14.08.2018 - ePaper: 15.08.2018

Lüchow: Brand in Getränkemarkt verursacht 30000 Euro Schaden

ZoomEin ausgebrannter Rollcontainer für Pfandflaschen bei Rewe.

Lüchow. Auch am Morgen nach dem Brand in einem Getränkemarkt der Rewe-Group in Lüchow blieben die Ladentüren verschlossen. Am Montagabend hatte dort ein Leergutautomat gebrannt (EJZ berichtete). Die Polizei geht von einem Schaden von rund 30 000 Euro aus. Der sei, erklärt Polizeisprecher Kai Richter, aber nur am Inventar entstanden, nicht am Gebäude. Mitarbeiter hätten während des laufenden Betriebs Brandgeruch festgestellt. Als ein Angestellter die Klappe des Leergutautomaten öffnete, seien ihm Qualm und Flammen entgegen geschlagen. Die Polizei geht aktuell von einem technischen Defekt als Brandursache aus, hat aber  weitere Brandermittlungen eingeleitet, betont Richter. Wann der Markt wieder öffnet, könne man noch nicht abschätzen, erklärt Unternehmenssprecherin Daniela Beckmann. Optimistisch gedacht, gehe man aber von spätestens Ende kommender Woche aus. Derzeit warte man auf einen Brandschutzchemiker, der untersuchen soll, welche Lebensmittel kontaminiert seien. Zur Schadenshöhe könne Rewe selbst noch keine Antwort liefern, weil einige Untersuchungen ausstünden. tl

^ Seitenanfang