Online: 31.08.2018 - ePaper: 01.09.2018

Dannenberg: Autofahrerin stirbt am Steuer

ZoomÜber 100 Meter weit raste das Auto führerlos, passierte dabei zwei vielbefahrene Straßen und landete in einem Zaun. Die Fahrerin war – vermutet die Polizei – zuvor verstorben oder zumindest nicht mehr bei Bewusstsein.

Dannenberg. Weil seine Fahrerin am Freitagmittag am Steuer das Bewusstsein verlor, ist ein Auto in Dannenberg führerlos über zwei vielbefahrene Straßen und in den Vorgarten eines Mehrfamilienhauses gefahren. Die 78-Jährige war auf dem Deve-langring am Steuer zusammengesackt und trat dabei das Gaspedal durch, der Wagen querte die Bundesstraße 191, schoss über eine Freifläche, passierte die Lüchower Straße und kam in einem Zaun zum Stehen. Wie durch ein Wunder wurde niemand sonst in den Unfall verwickelt. Die 78-Jährige aus Rheinland-Pfalz verstarb am Unfallort, zwei Beifahrerinnen - Schwestern des Opfers - blieben unverletzt.rg

^ Seitenanfang